In Harmonie mit Natur und Mensch

     

    ecoforma – Partner für gesunde und nachhaltige Lebensräume

    Berater, Planer, Produzenten und Handwerker haben sich zu einem einmaligen Netzwerk zusammengeschlossen, damit es in Zukunft einfacher und rascher möglich ist, Bauten mit natürlichen, schadstoffreien Baustoffen zu realisieren.

     

    regionale Kreislaufwirtschaft

    Die besondere Lebensqualität am Lande, wollen wir mit einer besonderen Lebenseinstellung zu Natur und Mensch erhalten. Unternehmer denen das Thema Nachhaltigkeit ein Anliegen ist, haben sich vernetzt, um mit regionalen Baustoffen gesunde Wohlfühlhäuser und Gebäude zu bauen oder zu sanieren. Die hohe Handwerkskunst, gepaart mit schadstofffreien Baustoffen und einer Umsetzung mit Handschlagsqualität, ist die Grundlage der neuen Baukultur, die durch ecoforma wieder eingeführt, angeboten und praktiziert wird.

     

    Eine neue Form der Zusammenarbeit mit den Land- und Forstwirten, die in ihrer Produktion besonders auf die Qualität der Böden achten, ist der Ausgangspunkt der regionalen Wertschöpfungskette und Teil unseres Nachhaltigkeitsverständnisses. Ein zentraler Punkt ist die Gesundheit, weshalb alle Produkte und Dienstleistungen durch Umweltmediziner und Baubiologen kontrolliert werden. Auf Wunsch gibt es eine individuelle Beratung. Gewerksübergreifendes Verständnis wird von den ecoforma Mitgliedern geschult und praktiziert. Somit hat der Kunde eine höhere Sicherheit an Qualitätsleistungen zu besseren Preisen.

     

    Jetzt Kontakt aufnehmen


    gelebte Nachhaltigkeit

    Da wir Nachhaltigkeit nicht nur als Modetrend oder leere Hülle sehen, sondern es als Lebensstil betrachten, wollen wir

     

    • Bewusstsein dazu schaffen
    • Bezug zu den Materialien und Ausführenden herstellen
    • Generationsverantwortung schon in der Planung berücksichtigen
    • Kostenwahrheit aufzeigen
    • Lebenszyklusdenken praktizieren
    • Auswirkung des Handelns auf die Gesundheit überprüfen
    • regionale Wertschöpfung deutlich verbessern
    • neue Formen der Zusammenarbeit entwickeln und realisieren
    • Forschung und Innovation vorantreiben
    • grüne Technologie mit nachwachsenden Rohstoffen als Themenführerschaft anstreben
    • green Jobs schaffen
    • eine Modellregion mit Aus- und Weiterbildungsangeboten für grüne Technologie und Kreislaufwirtschaft

    alte Handwerkskunst mit neuer Technologie und Anforderungen verbinden

    • Naturmaterialien so bearbeiten, wie dies bereits unsere Vorfahren gemacht haben.
    • Altes Wissen an die heutigen Anforderungen anpassen.
    • Leistbare Handwerkskunst mit Handschlagqualität.
    • Individuelle, handwerkliche Vielfalt, statt industrieller Einfalt.
    • Rohstoffe aus der Region verarbeiten und veredeln.
    • Handwerks- und Verarbeitungswissen regenerieren und ausbauen.
    • Schadstofffreies Bauen fördert auch die Gesundheit der Handwerker und Nutzer.
    • Arbeit mit Naturmaterialien ist Arbeit mit den Orginalen und nicht mit chemischen Kopien.

    Bildergalerie

    ecoforma Forschungsprojekt für gesunde, nachhaltige Lebensräume mit dem Schwerpunkt "regionale, schadstofffreie Baumaterialien und Luftqualität".
    Luftkurort ecoforma Schlafräume
    ecoforma Partner, Büro und Schulungsgebäude - der Grat aus Holz und Stroh
    100 % regional und natürlich - leistbarer Hausbau in der Region Donau-Böhmerwald
    Innen Holzmassiv

    Downloads